Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg.

Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.

Das ist mein Ziel, und auf diese Reise möchte ich mich nun begeben.

Diese Zitate sind aus dem Buddhismus. Meiner Meinung nach die stärkste Religion auf dieser Welt. Sie strahlt Frieden aus, Zufriedenheit, Gleichmut und Ruhe. Das ist für mich Glück. Allein der Anblick eines Mönches, mit seiner einfachen Kleidung spiegelt dieses Bild der Lehre des Buddhismus wieder. Keine Machtkämpfe, keine Besitzgier und kein Neid. Sie hat erkannt, wofür man eigentlich leben sollte.

Ich möchte zwar jetzt nicht zum Buddhismus konvertieren, allerdings denke ich, er wird mir helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Dafür sind meiner Meinung nach folgende Punkte am Wichtigsten: 

  • Entrümpeln, nicht nur im Haushalt, sondern im ganzen Leben, sprich, sich von Dingen lösen, die einem nicht gut tun oder die man nicht braucht
  • Achtsamkeit lernen

Eine Blume anschauen ohne etwas Bestimmtes sehen zu wollen. Einen Menschen annehmen so wie er ist- ohne ihn in unsere bestimmten Denkmuster oder Schubladen zu stecken.

  • Meditation (hier versuche ich erstmal mit Yoga und Entspannungsübungen langsam an die Sache heranzugehen)

Es gibt wichtigeres im Leben als beständig die Geschwindigkeit zu erhöhen.

  • Diese Wertvorstellungen pflegen : Ehrlichkeit, Mitgefühl, Freundlichkeit, Nächstenliebe, Gerechtigkeit und Respekt und das Lösen von Materialismus, Habgier, Rechthaberei, Wut, Hass und finanziellem Machtstreben

„Nicht außerhalb, nur in sich selbst soll man den Frieden suchen. Wer die Innere Stille gefunden hat, der greift nach nichts, und er verwirft auch nichts. Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt.“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s