Gedanken aus Sex and the City

Ich glaube fast jede junge Frau verfällt irgendwann auch mal dieser Serie, bzw den Filmen von Sex and the City. Auch ich war eine davon. Ich mag die Geschichte von Carrie und Ihrem Mr. Big. Jeder der mal in einer On-Off Beziehung gesteckt hat, wird das ganze nachvollziehen können. Vorallem mag ich die konservative, romantische Charlotte, und natürlich auch die zunächst gefühllose Miranda und die etwas ordinäre Samantha.

Natürlich habe ich auch hier meine liebsten Zitate gesammelt, die einen tatsächlich ein wenig zum nachdenken bringen, vorallem wenn man in ähnlichen Situationen steckt:

„Ist es wirklich besser, immer jemanden zu nehmen, der dich mehr liebt als du ihn?“

„Ich bin völlig verwirrt. Ich meine, will er mich bloß haben, weil er mich nicht haben kann?“

„Eine Liebesbeziehung ist immer auch eine Gradwanderung zwischen Lust und Schmerz. Die Auffassung ist sogar verbreitet, dass eine Beziehung ohne Schmez eine Beziehung ist, die zu haben sich nicht lohnt. Für manche ist Schmerz mit Wachstum verbunden, aber woher wissen wir, wann die Wachstumsschmerzen aufhören und die Schmerzschmerzen einsetzen? Sind wir Masochisten oder Optimisten, wenn wir uns auf diese Gradwanderung einlassen? Wie erkennt man bei Beziehungen wann genug genug ist?“

„…dann wird man erwachsen und lernt vorsichtig zu sein, man kann sich einen Knochen brechen oder auch das Herz, man guckt bevor man springt und manchmal springt man gar nicht, weil nicht immer jemand da ist der ein fängt!“

„Ich gebe sonstwas für einen Mann, der stark genug ist, um mich zu fangen.“

„Zuweilen ist es schwer in den Schuhen einer Single-Frau zu stecken, deshalb brauchen wir gelegentlich ganz besondere Schuhe – damit der schwere Weg etwas mehr Spaß macht.“

Advertisements

4 Gedanken zu “Gedanken aus Sex and the City

      1. Hmmm, ich glaube etwas Mädchen steckt auch in mir… trinke Prosecco, schaue solche Serien. Egal, ich mags halt 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s