Vegane Frikadellen mit selbstgemachten Pommes, dazu fruchtiger Salat und scharfer Käsedip

IMG_20160630_145813

Mhhhmmm!

Köstlich und so einfach!

Mein Fleisch-Esser-Freund war sehr begeistert!!! 🙂

 

Vegane Frikadellen: (ergibt ca. 13 Stück)

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Haferflocken
  • 1-2 getrocknete Tomatenscheiben
  • 1 geriebene Möhre
  • etwas Koriander und Petersilie (frisch oder getrocknen)
  • Etwas Kümmel
  • Pfeffer und Paprikapulver
  • angebratene frische Champigons machen es noch leckerer, hatte leider keine mehr da, aber bitte Vorsicht, die Pilze anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Bohnen und Erbsen waschen und abtropfen lassen. Zwiebel, Tomate und Knobi klein schneiden, Möhre fein raspeln, Kräuter und Würze hinzugeben. Nun die Bohnen und Erbsen hinzugeben alles gut vermengen und mit den Händen oder einer Gabel zerdrücken. Nun Haferflocken ggf. auch etwas Mehl hinzugeben, bis die Masse so ist, dass man problemlos Frikadellen daraus formen kann. Dann kann man die Frikadellen in der geölten Pfanne von beiden Seiten anbraten.

Pommes:

  • 1 große Süßkartoffel
  • 2-3 größere normale Kartoffeln
  • 1 EL Erdnussöl
  • Salz, Kurkuma, Paprikapulver

Kartoffeln schälen, in Pommesstücke schneiden, in eine Schüssel geben, 1 EL Erdnussöl darübergeben, ordentlich würzen und mit einem Löffel so lange vermengen, bis alle Pommesstücke gewürzt und geölt aussehen, für ca 30-35 Min in den 225 Grad heißen Backofen.

scharfer Käse-Dip: (wenn man´s selbst macht, geht auch alles lactosefrei :-))

  • ca. 100 g Frischkäse / optional geht wohl auch (Kondens)Milch
  • ca. 100 ml Sahne
  • ca. 180 g-200 g Scheibenkäse (~1 Pack Schmelz/Sandwichkäse)
  • einige Jalapenoscheiben (oder Chili) am besten klein geschnitten
  • Knoblauchzehe kleingehakt oder Knobipulver
  • scharfes Paprika/oder Chilipulver, etwas Pfeffer, etwas Salz
  • ein Spritzer Senf
  • Saft einer 1/2 Zitrone

Am besten funktioniert das Ganze über einem dampfenden Wasserbad, so wie man auch Schoki schmilzt. Sahne und Frischkäse erwärmen, nach und nach die Käsescheiben, die Jalapenostücke, Gewürze und Knobi hinzufügen und rühren. Nicht kochen! Abschmecken und je nachdem nachwürzen. Warm genießen!

Tip: Falls Frikadellen übrig bleiben, kann man sie auch wunderbar auf einem Brot essen. Den Käse kann man auch nochmal auf die gleiche Weise erwärmen und daruebergeben.

Bon Appetit!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s