Beschäftigungsmöglichkeiten für Kaninchen

IMG_20160629_235312

Heute wollten wir euch mal erzählen, womit wir Kaninchen gern beschäftigt werden. Draußen ist das ja ganz einfach, da können wir herumflitzen, hüpfen, buddeln usw. Allerdings sollte das alles gut abgesichert sein, denn wir sind ja richtige Ausbruchkünstler, wir können metertiefe Tunnel graben, also sollte der Auslauf auch unter der Erde mit z.B. Steinplatten ausgelegt sein. Auch reicht häufig kein Kaninchendraht, wir können ja ganz schön viel nagen, und auch im durchquetschen sind wir Profis. Also, wenn ihr uns lang bei euch haben wollt, baut was sicheres, sonst brechen wir aus. Wir sind nämlich neugierig, und auch wenn wir euch lieb haben, kann es sein, dass wir dann doch lieber die große Welt erkunden möchten.

Es kann ja schon ziemlich langweilig werden, wenn man den ganzen Tag nur drin sitzt. Ich mein klar, wir hängen gern ab, aber manchmal werden wir schon gern beschäftigt, oder wir beschäftigen uns dann irgendwann selbst, in dem wir Sachen anknabbern, die wir nicht anknabbern sollen oder Toiletten ausbuddeln, die eigentlich für was anderes gedacht sind. Das Fernsehprogramm interessiert uns nämlich nicht die Bohne, Bücher lesen genauso wenig…

Also, liebe Kanincheneltern, kauft uns eine Buddelkiste mit Sand (Kindersand ohne Zusätze) oder Erde zum buddeln, kauft uns Spielzeug oder bastelt uns Spielzeug, z.B. Rollen aus Holz mit Löchern (0der Plastikflaschen) wo die Leckerlis rausfallen, wenn wir sie drehen. Kauft uns einen Futterbaum und steckt Kräuter rein, oder hängt eine Wäscheleine auf, mit Salatblättern und Kräutern, wo wir uns für hinstellen müssen. Legt uns eine Rascheltüte hin (eine große Papiertüte, mit Heu und Leckerlis drin), hängt uns eine Socke mit Löchern auf, wo das Heu rausschaut, damit wir uns die Halme dort rausziehen können. Auch eine Küchenrolle kann man aufhängen oder hinstellen, Knabberhölzer reinstecken oder Heu, oder Kräuter.  Ihr dürft auch gern mal unser Gehege und unseren Auslauf umgestalten, damit wir alles neu erkunden können. Wir sind nämlich so neugierige Tiere und stehen auch mal gerne auf Abwechslung. Wir beide haben zum Beispiel einen niedrigen Kratzbaum, auf den wir klettern können, ein eigenes kleines (Puppen) Bett vom Ikea, mit einer coolen Decke mit der wir gerne spielen, eine große Holzhütte in der wir uns verstecken können, einen Heutunnel…Ja, Mama und Papa haben es uns schön eingerichtet, da kann man sich ganz gut beschäftigen. Leider rutschen wir auf den Fliesen nur schnell aus, daher haben wir auch noch paar Teppiche von Ikea bekommen, wo wir schön hüpfen können.

Wenn wir uns nämlich nicht genug bewegen werden wir dick und unsere Gelenke rosten ein, wie bei euch Zweibeinern.

Auch kann man wunderbar Tricks mit uns üben, wir sind nämlich ganz ganz schlau 😉 Dazu aber vllt ein ander mal meh.

Achja, falls es einen interessiert, unsere Lieblingsleckerlis sind : Erbsenflocken, getrocknete Mango, getrocknete Gojibeere, Sonnenblumenkerne und Johannisbrot! Aber das sind Leckerchen, wie Chips und Schokolade für euch, also macht langsam, damit wir unsere Bikinifigur behalten können. Wir haben das nämlich nicht im Griff wann genug ist.

So, und jetzt pennen wir erstmal ne Runde, ist ja Siesta-Zeit.

Ciaoi, Rudi und Greta

IMG_20160628_194841

Die Position heißt übrigens brütende Henne, so entspannen wir, und sind trotzdem auf der Lauer.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s