meine Chakchouka-Variante

IMG_20160712_125244Da ich momentan häufig durch die marokkanischen Rezepte stöbere kam ich immer öfter auf die Chakchouka. Hatte ich selbst noch nie gegessen, zumindest bewusst nicht. Also wurde es heute Zeit das einfache Rezept auszuprobieren. Natürlich auch ein wenig nach den Zutaten, die mein Kühlschrank hergab und nach unserem Geschmack abgewandelt.

Dafür benötigt man: (für eine kleine Auflaufform, 2-3 Personen)

  • etwas Olivenöl
  • 1 Zwiebel, klein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, klein gehackt
  • 3 Fleischtomaten und 2 kleine Tomaten, in kleine Stücke geschnitten (oder Dosentomate)
  • 1 gelbe und eine grüne Paprika, in kleine Stücke geschnitten
  • ein Stückchen Aubergine, in kleine Stücke geschnitten (zwecks Resteverwertung, kommt normal nicht rein)
  • Kurkuma, Ras-El Hanout, Koriander, Pfeffer, Schwarzkümmel, Salz, Chilipulver, Kreuzkümmel
  • frische Petersilie
  • 2 Eier
  • wenn man Harissa da hat gerne auch davon noch etwas hineingeben

Knobi und Zwiebel in Olivenöl im Topf andünsten, dann habe ich schonmal ein wenig gewürzt und schließlich die Tomaten hinzugegeben, alles köcheln lassen, später Paprika und Aubgerine dazu und nochmal gut gewürzt und alles ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Nun in die Auflaufform, 2 Mulden rein und dort die Eier hineingeben.

Für ca 5-10 Minuten in den 200 Grad heißen Backofen, damit die Eier stocken. (Ich mag sie nicht ganz so flüssig, ist immer nach eigenem Ermessen. Auf jeden Fall werden die Eier schneller hart als man meint.)

Nun habe ich noch etwas Fetakäse, Meersalz und Petersilie obendrauf gegeben und zusammen mit Brot serviert.

Bon Appetit!

Advertisements

2 Gedanken zu “meine Chakchouka-Variante

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s