Zuchini-Nuss-Kuchen

Nach der Waldmeistersünde nun noch ein gesundes superschnelles Rezept aus dem Kochbuch „Clean Eating“ von Christina Wiedemann, optimal für ein Pausenbrot geeigent.

Dafür benötigt man:

  • 400 g geriebene Zuchini
  • 3 Eier (getrennt)
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Emmervollkornmehl (habe ich durch Dinkelvollkornmehl ersetzt)
  • 60 g gemahlene Haselnüsse (habe ich durch gem.Mandeln ersetzt)
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Zimt
  • 1/2 Pack Backpulver
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 125 ml Olivenöl
  • 4 EL KakaoNibs
  • habe noch gehackte Mandeln hinzugefügt

Zuerst den Backofen auf 170 Grad vorheizen und eine große Kastenform einfetten. Nun die Zuchini waschen und fein raspeln. Anschließend die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, da Eigelb mit Olivenöl und dem Zucker 5 Min schaumig schlagen.

Mehl, Nüsse, KakaoNibs, Backpuver und Zimt vermischen und abwechselnd mit der Zuchini und dem Eisschnee unter die Masse heben.

Nun kann das Ganze in die Kastenform und für ca. 50 Min in den Ofen. Danach auskühlen lassen und aus der Form nehmen und später genießen. Finde es eine gute Alternative zum Pausenbrot oder als Snack für Zwischendurch. Mit etwas Agavendicksaft oder Quark find ich es sehr lecker.

Advertisements

11 Gedanken zu “Zuchini-Nuss-Kuchen

      1. Bitter schmecken große Kerne auch, aber irgendwann kann man sie auch nicht mehr hobeln. Bei Zucchini ab 1 kg muss auch die Schale runter, weil sie hart wird und Giftstoffe enthalten kann.

        Gefällt mir

    1. Sehr gerne! Ich muss allerdings sagen, dass mir ein anderes Zuchinikuchenrezept vor vielen Jahren etwas besser geschmeckt hat. Ich muss am Wochenende mal meine Mama fragen ob sie es noch hat 🙂 wir wohl abber kein „clean-eating“-Rezept sein!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s