Sonntags-Frühstück-Muffins

IMG_20160828_140300Nach einer kurzen Nacht, aufgrund von Hitze und einer benachbarten, lautstarken Gartenparty, die leider erst nach einem Polizeibesuch und einigen Beschwerden gegen Morgen ein Ende fand, hatte ich heute einfach Lust auf ein deftiges verspätetes Frühstück. (ähnlich wie von McD)

Für 10 Muffinbrötchen benötigt man:

  • 1 Pack Trockenhefe
  • eine Prise Rohrzucker
  • eine Prise Salz
  • 350 g Dinkelmehl
  • 200 g Milch
  • 80 g Butter
  • etwas Schwarzkümmel
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • ein paar Sesemkörner

Butter und Milch im kleinen Topf erwärmen bis die Butter geschmolzen ist, den Rest in einer Schüssel miteinander vermengen. Dann die warme Milch unter Rühren dazu geben. Nun gut durchkneten und zum Gehenlassen ca. 30 Min beiseite stellen. Jetzt kann man den Backofen auf ca. 160-170 Grad vorheizen und das Muffinblech gut einfetten. Nach den 30 Min formt man gleichgroße Kügelchen und gibt sie in die Form und schiebt diese für ungefähr 15 Min in den Ofen und lässt sie danach kurz abkühlen.

In der Zeit kann man sich um den Belag kümmern.

Hierzu habe ich benötigt: (für 3 Stück, mein Freund hat sich Grillfleisch draufgepackt)

  • 2 Eier
  • etwas frische Petersilie
  • 2 kleine Tomaten
  • 2 Scheiben Käse (am besten Sandwichkäse)
  • ein paar Salatblätter
  • Pfeffer, Salz
  • etwas Öl

Zuerst die Eier trennen, den Käse in kleinere Scheiben schneiden, den Salat waschen und klein rupfen, die Petersilie waschen und kleinhacken und noch die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Nun habe ich etwas Öl in einer Pfanne erhitzt und eine Spiegeleierform hinein gelegt. Zuerst etwas Eiweiß hineingegeben und wenn dieses etwas aufgestockt ist, mit dem Plastiklöffel eine kleine Mulde in der Mitte geformt und etwas Eigelb dazugegeben.

Zum Schluss die Muffins in der Mitte durchschneiden und belegen.

Fertig ist das verspätete Sonntagsfrühstück!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s