Träume… a form of madness? (Hobson)

Der Traum ist der beste Beweis dafür,

dass wir nicht so fest in unserer Haut eingeschlossen sind,

wie es scheint.

Friedrich Hebbel

Ein wunderschönes Zitat wie ich finde. Ich bin immer sehr glücklich darüber, wenn ich in der Nacht in meinen Träumen Menschen begegne, die ich auf dieser Welt nicht mehr treffen kann und sehr vermisse.

Klar, man kann auch einfach sagen, da verarbeitet mein Unterbewusstsein irgendetwas, der Spiegel der Seele laut Carl Gustav Jung oder wie Freud meint, eine Befriedigung unserer Triebwünsche blabla… mir egal, ich finde es wunderschön und bis auf gelegentliche Albträume freue ich mich über meine lebhaften Träume, in denen ich oft mehr erlebe als in der Realität. Manchmal habe ich nachts sogar mehrere verschiedene Träume erlebt. Teils auch eine Art Vorahnung zu bestimmten Ereignissen geträumt. Ich sollte wirklich mal mit einem Traumtagebuch beginnen, denn morgens weiß ich oft noch viel von meinen Träumen, was ich tagsüber aber fast vollkommen vergesse. Manchmal erinnere ich mich auch einfach garnicht. Ich denke das geht jedem so.

Mein Freund brachte mich mal auf diese „Klar-Träume“ (luzide Träume) ein sehr interessantes Thema mit dem ich mich aber noch nicht weiter beschäftigt habe. Dennoch geht es mir im Traum tatsächlich oft so, dass ich weiß, dass ich träume. Man kann mit dieser „Technik“ sogar die eignen Träume beeinflußen, wenn man traniert. Eigentlich eine tolle Sache, zum Flüchten aus Albträumen oder zum Erfüllen unserer tiefsten Sehnsüchte..zumindest im Traum 😉

Wie geht es euch? Auch schonmal so etwas erlebt?

Advertisements

8 Gedanken zu “Träume… a form of madness? (Hobson)

  1. Also bei mir ist es so – und ich glaube, das gehört auch in die Kategorie luzide Träume – dass ich bei einem Albtraum weiß, dass ich träume und versuche rauszukommen und wach zu werden. Ich versuche meine Augen zu öffnen und strampel mit den Beinen, bis ich aufwache.

    Gefällt 1 Person

  2. Und ich hatte schon Träume, bei denen ich hinterher nicht mehr wusste, ob sie welche waren, weil sie mir so real vorkamen. Ich lag nämlich im Traum im Bett und es saß eine Person bei mir am Bett und ich sprach auch mit ihr. Und es fühlte sich so an, als hätte ich wirklich gesprochen, nicht nur im Traum.

    Gefällt 1 Person

    1. ich spreche auch ab und an im schlaf . . . aber ich finde es auch faszinierend was im traum alles passiert. was muss bloß alles in unserer seele los sein… heut nacht war ich in marokko, mit meinem freund, habe überlegt welches hotel wir nehmen, was ihm gefallen könnte, dann wollten wir ins meer, das war eingegrenzt wie ein schwimmbad und ich hatte furchtbare angst vor haien (das mit den haien lag wohl an einem video, welches ich gestern gesehen habe, bei dem ein hai in einen taucherkäfig einedrungen ist)

      Gefällt 1 Person

      1. Klingt auch interessant!
        Ich finde Träume megafaszinierend! Ich möchte mich gern näher mit Traumdeutung befassen.
        Ich habe Freuds Traumdeutung als kostenloses E-Book und bin mal gespannt, was er so dazu sagte.
        Meine Mutter träumte mal von einem Arbeitsplatz, bevor sie überhaupt wusste, dass sie dort mal sein würde. Und als sie dann tatsächlich dort war, erinnerte sie sich an den Traum. Krasse Sachen.

        Gefällt 1 Person

      2. Eine Art Dejá Vue? Ja, ich hatte auch mal gespürt, dass mein Ex geheiratet hat, obwohl wir null Kontakt haben, das hat mich dann so interessiert, dass ich ihn in FB „gestalkt“ habe und es stimmte. . Würd mich freuen, wenn du dann über das E-book berichtest :-))

        Gefällt 1 Person

      3. Ja, so ähnlich. Bei einem klassichen Deja Vu denkt man ja, man hätte etwas schon erlebt.
        Das ist auch krass! Sowas passiert mir auch öfter mal und ich nenne das dann „Intuition“, die ich verfluche, wenn ich unangenehmes bestätigt. ^^
        Ja, dieses blöde Internet. Man kann zu viel rausfinden. 😀
        Das werde ich tun!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s