Liebster Blog Award

Nr. 1 Vielen lieben Dank, liebe Julia 🙂

Meine 11 Fragen:

1. Welche Farbe magst du bei Kleidung am meisten?

Ehrlich gesagt kaufe ich ziemlich viel in schwarz, grau, wollweiß, beige….dunkle Jeans..und rosa natürlich!

2. Was hast du zuletzt gegessen?

Selbstgemachte vegetarische Burger, viel zu viele 🙂

3. Was ist deiner Meinung nach der beste Hundename?

Balu 🙂 So heißt der Hund meiner verstorbenen Oma, der nun bei meiner Mama wohnt, ein ganz lieber alter Mischling (Yorshker-Malteser)

4. Was ist deine Lieblingsjahreszeit?

Ich mag den goldenen Herbst und den verschneiten Winter und die Vorweihnachtszeit am Liebsten.

5. Worüber hast du diese Woche herzlich gelacht?

Mhm, ich glaube bei einer Fernsehshow (nicht sehr spektakulär), beim Schnauben (wie ein Pferd) soll die Anspannung lösen (laut einer Selbsthilfe CD)

6. Welches Buch hast du mehr als einmal gelesen?

Der Erdbeerpflücker, da ich einen Vortrag in der 10. Klasse darüber vorbereitet habe. Sonst lese ich Bücher nicht mehr als einmal. Filme jedoch schaue ich mehrfach.

7. Musst du lachen oder bist du erschrocken wenn Kinder hinfallen?

Mir bleibt meist das Herz kurz stehen, ich lache also eher nicht.

8. Benutzt du einen Planer/Kalender oder merkst du dir alle Termine?

Ich schreibe alles auf, habe sogar mehrere Kalendar 🙂 Mache To-Do Listen usw.

9. Was ist dein liebstes Dekorationsstück in deiner Wohnung/Zimmer?

Wir haben ziemlich viel Deko, ich kann mich garnicht recht entscheiden. 

10. Hast du in diesem Monat schon Weihnachtssüßigkeiten gekauft?

Ja, Zimtmandeln, Spekulatius, vegane Lebkuchenherzen gefüllt mit Kirschen.

11. Ohne was verlässt du nie die Wohnung? (abgesehen von Schlüssel, Handy, Portemonnaie und Tasche allgemein)

Eine kleine Wasserflasche und meine Brille.

Nr. 2 Danke liebe Jenny🙂

Hier nun meine Fragen…

1. Würdest du einen Menschen essen? Wenn ja, mit welcher Sauce?

Auf garkeinen Fall!  Aber man sagt ja, wer weiß was in Extremsituationen auf einen zukommt, wie diese Menschen bei dem Flugzeugabsturz, aber nein, NEIN, ich kann es mir nichtmal vorstellen, eher würde ich Holz essen.

2. Also, mit dem Bloggen ist das so:

Es macht Spass, man schreibt sich einiges von der Seele und lernt tolle Persönlichkeiten kennen.

3. Der letzte unfassbar gute Film den du gesehen hast…weil…

Mh, muss ich überlegen. Blind Side fand ich ganz schön, aber unfassbar war er nicht.

4. Blixen oder Bukowski?

Ich muss gestehen, habe noch kein Buch der beiden gelesen. Bukowski ist allerdings bei mir in der Nähe geboren worden.

5. Da kann ich nicht widerstehen:

EIS

6. Der einzig wahre Bond?

Mag ich absolut nicht…

7. Vergangenheit oder Zukunft – Wohin würdest du reisen und warum?

Definitiv in die Vergangenheit. In ein altes Herrenhaus und gemütlich Tee trinken und den Garten genießen. Lustig, die gleiche Frage hatte ich auch gestellt 🙂

8. Wie stehst du zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Find ich eigentlich gut. Bin mir aber nicht ganz sicher.

9. Was soll einmal auf deinem Grabstein stehen?

puuh, keine Ahnung. Mein Name?

10. Pfeif auf alle vorangegangenen Fragen und schreibe statt dessen aus folgenden Stichworten eine kleine Kurzgeschichte: Mann, Zug, Schreibmaschine, Zeit, schwarz, Supercalifragilisticexpialigetisch, Locken, Tomate, nackt, Backstreet Boys

Es war einmal vor langer langer Zeit ein Mann, mit dunkelbraunen Locken, er saß in einem Zug, Richtung Paris. Sein Name war Antonio. Er war zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und trug einen schwarzen Anzug und ein weißes Hemd. Dabei hatte er seine Schreibmaschine, diese stand auf dem Sitz neben ihm. Damit würde er den Herrschaften seine Fähigkeiten direkt präsentieren können. Er war ganz aufgeregt, sein Kopf leuchtete ein wenig in der Farbe einer Tomate, das war immer so wenn er nervös war. Aber man sagte ihm, er solle sich die Herrschaften einfach Nackt vorstellen, außerdem beruhigte ihn das Wort “ supercalifragilisticexpialigetisch“, er flüsterte sich es deshalbd selbst immer leise wieder vor, weshalb ihn viele belächelten. Es müsste einfach funktionieren, ansonsten würde er enden wie diese Backstreet Boys, die immer im Radio kamen und womöglich sein Leben lang tanzen und „Get Down“ singen, das wollte er nicht. Er hasste dieses Lied und solch ein Leben wäre absolut inakzeptabel.

Ich nominiere :

Tempest

Marco

Amy

Nelia

Meine Fragen:

  1. Was ist deine Lieblingssüßigkeit? Wie oft sündigst du diese?
  2. Lieber Action oder Faulenzen?
  3. Trinkst du Alkohol?
  4. Was war dein Traumberuf als Kind?
  5. Glaubst du an ein Leben auf anderen Planeten?
  6. Magst du Karneval?
  7. Dein Lieblingsreiseziel?
  8. Bist du tattoowiert? Oder Gepierct?
  9. Buch oder E-Book? Oder gar Hörspiel?
  10. Beschreibe die Bedeutung von Liebe für Dich in einem Satz.

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Liebster Blog Award

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s