Vegane Schoko-Orangen-Geburtstagstorte

img_20161214_124857

Meine liebe Mama hatte am 12.12, kurz nach mir, Geburtstag wir sind also beide Schützen. 🙂

Übrigens lag sie nach meiner Geburt aufgrund von „Komplikationen“- ich war ein Frühchen, welches mit Notkaiserschnitt geholt werden musste, weil mein Brustkorb durch die Nabelschnur irgendwie so fest eingeschnürt war, dass meine Lebenszeichen, vorallem mein Herzschlag ziemlich schwach waren und ich daher ganz schnell geholt werden musste – an ihrem 30. Geburtstag damals dann immernoch im Krankenhaus. Ich glaube aber, da wir es ja beide gut überstanden haben, dass sie mir das damals nicht übel nahm.

Naja,…auf jeden Fall bekam sie zu diesem Geburtstag nun, 29 Jahre später, dann- unter anderem- eine selbstgemacht Torte von mir. Ich habe zwischenzeitlich wirklich die Krise bekommen, weil mir der Zwischenboden und der Deckel mehrfach gebrochen sind und ich sie eigentlich ziemlich hässlich fand, hat aber dem Geschmack keinen Abbruch getan, ultra lecker, muss ich sagen. Und ich habe mir nun auch einen Tortenheber gekauft, damit mir das nicht wieder passiert..

Das Rezept für den Schokoladenbiskuit für eine 26 Drm Spingform:

Zutaten:

  • 375g Dinkelmehl
  • 375 ml Sprudelwasser
  • 200 g Rohrzucker
  • 160 ml Sonnenblumenöl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Pack Bakpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Meersalz

Alle Zutaten verrühren und in einer gefetteten Springform für ca. 45 Min bei 180 Grad backen. (Ihr kennt euren Backofen am besten, ich muss immer eine geringere Temparatur einstellen, wie auch dieses Mal – ca. 160/170 Grad, auch die Stäbchenprobe nicht vergessen 😉 )

Die „untere“ Creme ist wieder diese tolle Orangen-Anis- Creme , allerdings habe ich die doppelte Menge gemacht. Man nimmt außerdem Margarine anstelle von Butter für die vegane Variante.

Eine Schokoladen-Zimt-Ganache befindet sich in der Torte als „obere“ Schicht“ und eine reine Schokoladenganache drumherum.

Die Schokoladen-Zimt-Ganache besteht aus folgenden Zutaten:

  • 400 ml Soja Sahne
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • Sahnesteif
  • Zimt

Die Sahne wird mit dem Zimt erhitzt, wenn sie kurz vorm kochen ist, wird die Schokolade hineingegeben und vom Herd genommen und dann rühre ich immer bis die Schokolade geschmolzen ist. Nun wird das ganze kalt gestellt… mir kam das alles sehr flüßig vor, daher habe ich die Masse mit Sahnesteif nochmal aufgeschlagen. Man kann für diese Creme auch zuerst die Schoko schmelzen..Sahne steif schlagen und dann mit der Schokolade verrühren und kalt stellen. Und nach c 1 Stunde kann man die auf den Boden geben.

Für die äußere Ganache genötigt man:

  • 200 g Zartbitter Kuvertüre
  • 100 m Sojasahne
  • Sahnesteif

Hier wird genauso vorgegangen. Die Ganache kalt stellen und später auf die Torte auftragen. Sollte die Ganache mal zu fest sein kann man sie kurz in der Mikrowelle erhitzen. Ich habe die Torte mit noch ein paar goldenen Zuckersternen verziert.

Wenn alles fertig ist noch einmal kalt stellen und dann genießen !!!!

Advertisements

2 Gedanken zu “Vegane Schoko-Orangen-Geburtstagstorte

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s