Schnelles Schicht-Dessert im Glas

Da wir die Weihnachtstage bei unseren Familien zum Essen eingeladen sind, ich somit gestern und heute erstmal nichts kochen muss, habe ich mich als Nachtisch-Beauftragte eingeteilt 🙂

Einfach und schnell und immer lecker sind fruchtige Quarkspeisen, die frisch und nicht zu mastig schmecken.

Eine Variante mit roter Grütze (für 4 Gläschen) besteht aus:

  • 1 Pack Quark 250g
  • 1 Pack Sahne 200g (+ San Apart nach Bedarf)
  • 1 Pack Vanillezucker
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • 100 g zerbröselete Amaretinis
  • 250 g Rote Grütze

Die Sahne wird steif geschlagen, mit Vanillezucker verrührt und dann wird der Quark noch untergehoben und mit Zitronensaft abgeschmeckt. (Ich hab noch ein wenig Schokoflocken untergemischt). Anschließend werden rote Grütze, Sahnequark, und Brösel nacheinander in die Gläser geschichtet. Wenn man mag kann vor dem Servieren über die oberste Schicht Brösel noch einen Schuss Amaretto geben. (Das Original Rezept ist von ALDI Nord)

Eine weitere Variante von mir selbst abgewandelt mit Orangencreme und Spekulatius (für 4 Gläschen) besteht aus:

  • 1 Pack Quark 250g
  • 1 Pack Sahne 200 g (+ San Apart nach Bedarf)
  • 1 Pack Vanillezucker
  • ein paar Spritzer Zitronensaft / oder alternativ Saft einer Orange
  • ca 100 g zerbröselte Spekulatiuskekse
  • dazu selbstgemachte Orangencreme
  • img_20161225_154205

Die Sahne wird steif geschlagen, mit Vanillezucker verrührt und dann wird der Quark noch untergehoben und mit Zitronensaft abgeschmeckt. (Ich hab noch ein wenig Schokoflocken untergemischt). Anschließend werden Orangencreme, Sahnequark, und Brösel nacheinander in die Gläser geschichtet.

Diese Rezepte sind natürlich auf alle erdenklichen Arten abwandelbar. 🙂

Advertisements

8 Gedanken zu “Schnelles Schicht-Dessert im Glas

  1. Ah, das war das, was ich meiner Mutter erzählt hatte! Sie hat mir beschrieben, was sie vorhat zu zabuern und mir kam das sehr bekannt vor. Ich wusste, ich habe das hier irgendwo schon mal gesehen. Letztendlich ist es aber doch nicht das Gleiche. Bei meiner Mutter ist es ein Kuchen, der als Boden zerbröselte Amaretinis hat und dazwischen Aprikosen und Mascarpone-Creme mit Zitronensaft.

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, für diese Schichten gibt es echt etliches.
        Schau mal bei „Weihnachtssstimmungs-Kater“, da habe ich ein Foto der Kuchen-Variante.
        Aber frag mich nicht, was da jetzt alles drin ist, die Mutter hats gemacht. 😉

        Gefällt mir

      1. Ich esse immer, worauf ich Lust habe. Wenn ich allerdings jeden Tag Dickmacher wie Fast Food essen würde, müsste ich schon aufpassen, aber das mache ich sowieso nicht.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s