Über das Fühlen und Vermissen

„I´ve learned that people will forget what you said, people will forget what you did, but people will never forget how you made them feel.“ Maya Angelou

„Wir sehnen uns nicht nach bestimmtem Dingen zurück. Sondern nach den Gefühlen, die sie in uns auslösten.“ Sigmund Graff

 

Advertisements

17 Gedanken zu “Über das Fühlen und Vermissen

      1. Ja, kenne ich auch in anderen Bezügen, wobei das da nicht mal immer von bestimmten Personen oder Dingen ausging, sondern nur ganz allgemein von einem Lebensgefühl ausging.
        Zum Beispiel gab es vn 2013-15 immer mal wieder Zeiten, in denen ich einfach glücklich war mit meinem Leben. Ganz allgemein.

        Gefällt 1 Person

  1. Das ist echt ein tolles Gefühl, dass ich die letzten Monate häufig vermisse. Und vielleicht klammere ich mich auch deshalb so an die Gefühle, für die Krypto verantwortlich war. Aber es kommen auch sicher wieder freiere Zeiten ohne ihn.
    An sich bin ich ja zufrieden mit meinem Leben!

    Gefällt 1 Person

      1. Dann ist es eher die frische Luft und Bewegung, die gut tun, wenn die Sonne fehlt. 😉
        Ja, ich muss jetzt auch mal mit Home Office für den Job weitermachen.
        Viel Spaß beim Duschen oder Baden. 😉
        Bis später mal, genau.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s