Tag 4 Abreise

Die Abreise ging über eine tolle Strecke über Reutte (Österreich) am Plansee vorbei. Ein kleiner Trost also, denn ich wollte gar nicht nach Hause, das Wetter war so schön und bei uns zuhause, sprich ca 550 km entfernt: Regen, Sturm, Grau! Wieder kochen, putzen, einkaufen… Alltag eben! Naja, dafür habe ich meine putzmunteren Kaninchen wieder. Diese haben übrigens zum ersten Mal andere Kaninchen kennengelernt, meine Patentante hat nämlich auch zwei, verstanden haben die sich natürlich überhaupt nicht, daher sind die auch getrennt voneinander geblieben.

Auf dem ersten Bild erkennt man zwischen den Bergen, die Zugspitze im Hintergrund. In Natura erkennt man die Kräne, da die ja darauf am arbeiten sind, fürchterlich gruselig, ich bekomme bei den Gedanken schon nasse Hände. Auf den weiteren Bildern habe ich bloß ein paar Fotos während der Fahrt gemacht. Mir hat es so gut gefallen am Plansee.

Achja, … da ich keinen Tag nach 7 aufgestanden bin, dazu muss ich sagen, auch keinen der Abende die 22 Uhr miterlebt habe, konnte ich jeden Morgen den Sonnenaufgang bei Frühnebel bestaunen. Dabei ist dieses Bild enstanden. Ich mag es irgendwie sehr gern. Hat was mystisches mit dem Kloster!

img_20170222_083416

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s