Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf.

Niemand kann sich davor abschotten. Jeder von uns hat Angst vor einer ungewissen Zukunft. Doch das ist eigentlich sinnlos. Denn all die Sorgen und all die Pläne für die Fälle, die eintreten oder nicht eintreten, das macht alles noch schlimmer. Also führt euren Wunsch spazieren oder macht ein Nickerchen. Aber was immer ihr tut, hört auf euch Sorgen zu machen. Denn das einzige Mittel gegen Paranoia ist hier zu sein, im Hier und Jetzt, so wie du bist….

..weil ich es nämlich für wichtig halte, sich die Zeit zu nehmen, den Menschen, die man liebt zu sagen wie sehr man sie liebt solange sie einen noch hören können.

Die Welt – meine Welt – ist besser, wenn du da bist

gesammelte Zitate aus Grey´s Anatomy. Fotos von mir 

Natürlich kann man seine Sorgen und Ängst nicht einfach so abstellen. (Wobei es eigentlich mit ein wenig Übung doch möglich ist. Man kann ja auch seine Angst und Panikstörung auch halbwegs in den Griff bekommen.) Gerade dann wenn etwas völlig Unerwartetes passiert, das wirft einen komplett aus der Bahn und man macht sich eben Gedanken, gerade in solchen Situationen wie ich sie im Moment erlebe (erlebt habe?), aber es bringt eigentlich überhaupt nichts. Und man fühlt sich völlig machtlos. Auf einmal ist alles anders. Zum Verzweifeln. Mein Stiefpapa meinte zu mir, als ich weinend sagte „ich weiß nicht wie es ohne Mama gehen sollte“– „Dann denken wir einfach nicht daran“. Und im Grunde hat er wirklich zu 100 % recht. Was bringt einem der Gedanke, er macht einem nur Angst, bringt einen komplett zur Verzweiflung. Man denkt man dreht durch. Auch als er damals so krank war, konnte er die bösen Gedanken meist bei Seite schieben und war im Hier und Jetzt. Am Leben. Ich würde das auch gerne können. Diese ganzen „Was wäre, wenn..“- Geschichten., völliger Blödsinn. Denn wenn irgendetwas eintritt, hat man immer noch genug Zeit zum Nachdenken, und meistens kommt eh alles anders. In diesem Fall danke ich Gott, dass meine Gebete erhört wurden und meine schlimmste Befürchtung nicht eingetroffen ist. Viel wichtiger als sich zu Sorgen ist es immer, die Fassung zu bewahren, für sich selbst und seine Lieben da zu sein. Und am allerwichtigsten seinen Lieben zu sagen, wie gern man sie hat, denn was bitte ist wichtiger als Menschen zu haben, die da sind? Menschen zu haben, denen man wichtig ist, die einem genauso wichtig sind und zu spüren, dass man ihnen genauso viel bedeutet? Ich denke nun auch, die Liebe hilft einem neben den Medikamenten am allermeisten. Die Liebe der Angehörigen, die Liebe zum Leben. Das Wichtigste ist einfach, dass andere da sind, die einem Hoffnung machen, Kraft geben und einem die Motivation geben zu kämpfen. Natürlich gibt es Fälle, bei denen auch das leider nicht mehr hilft, auch das habe ich erlebt, aber auch hier ist es wichtig, dass man da ist, und den Angehörgen die Angst nimmt und zur Seite steht. Mit Liebe.

Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf. Bibel

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf.

  1. Das ist ein schöner, interessanter Text. Ich weiß zum Teil, dass viel Wahrheit in ihm steckt, zum anderen Teil ahne ich es. Aber er macht mich auch nachdenklich.

    Das hat damit zu tun, dass ich bin, wie ich bin. Für mich ist die Sorge um Zukünftiges das Eine, das Meistern der Gegenwart das Andere und zumeist das noch Schwerere. Da ist es nicht so leicht, den Rat: Lebe im „Hier und Jetzt“ anzunehmen.

    Ich habe mich selbst in meiner schon etwas längeren „Bloggerkarriere“ schon des Öfteren mit genau diesem Thema auseinandergesetzt. Für mich ist es so komplex, dass ich dennoch nicht das Empfinden habe, je damit fertig sein zu können.

    *

    Ich besuche Deinen Blog heute zum ersten Mal. Und ich möchte Dir sagen, dass mir, was ich bisher gefunden und schon ein bisschen gelesen habe, gut gefällt. Deine Art zu schreiben, Deine Themenauswahl …

    Viele freundliche Grüße und gute Wünsche für einen erholsamen Sonntag für Dich!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sternflüsterer, Dank für deinen lieben langen Kommentar. Ja das ist ein schweres Thema, ganz darf man die Zukunft nicht ausblenden, Pläne, Altersvorsorge..etc. dennoch bringen einem Sorgen nichts und die Gegenwart, das hier und jetzt ist wichtiger! Finde ich. Einen guten Wochenstart Dir!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s