>>Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht,

nicht durch den Stillstand Deiner Tätigkeit.<<

Friedrich Schiller

20120724_210940

Juli, 2012

Advertisements

3 Gedanken zu “

  1. Ich staune immer wieder, wieviele Weisheiten in den Texten der Klassiker zu finden sind. Und da sind da so freundliche Menschen wie Du, die sie gleich für mehrere andere Zeitgenossen mal wieder so richtig ans Tageslicht befördern.

    Immer wieder Dankeschön dafür.

    Sehr liebe Grüße an Dich !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s